Was ist Chiropraktik & Phasenplan

Chiropraktik einfach erklärt

 

1

Der Körper ist unter optimalen Bedingungen ein sich selbstheilender Organismus. Durch das Nervensystem steuert er jede einzelne Funktion des Körpers und ist fähig aus Erfahrungen und Wahrnehmungen zu lernen.

2

Ist das Nervensystem gestört, kann dies jede körperliche Funktion einschränken. Das betrifft sowohl Gelenke und Muskulatur, als auch die inneren Organe und sogar die Funktion von Hormonen und Zellen. Es kann aber auch zu psycho-emotionalen Problemen kommen, da eine Störung des Nervensystems unserer Wahrnehmung der Welt verzerren und unsere Anpassungsfähigkeit gegenüber der Umwelt einschränken kann.

3

Körperlicher, emotionaler und chemischer Stress belasten das Gehirn und sorgen für zu starke Anspannung in den Muskeln entlang der Wirbelsäule. Dadurch entstehen leichte Verschiebungen/Blockierungen der Wirbelgelenke, auch Subluxationen genannt. Subluxationen stellen empfindliche Störungen für das Nervensystem dar, denn sie blockieren die Kommunikation zwischen Gehirn und Körper. Alle Informationen, die vom Nervensystem aufgenommen werden, laufen über die Wirbelsäule. So entsteht zunehmend Stress und eine Einschränkung von Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Lebensqualität.

4

Der Chiropraktiker lokalisiert und korrigiert die Ursache der Subluxation und hilft so dem Körper auf jeder Ebene wieder optimal funktionieren zu können. Die chiropraktische Korrektur der Wirbelsäule sorgt für störungsfreie Kommunikation zwischen Körper und Nervensystem. Gleichzeitig erlaubt sie dem Gehirn wieder in einen entspannten Heilungs- und Wachstumsmodus zu kommen. So sind Sie wieder ausbalanciert, leistungsfähig und den Herausforderungen Ihres Alltags voll gewachsen.

 

 

 

1 ENTLASTUNGSPHASE

Hier findet die Korrektur der Nervenstörung statt. Dazu sind regelmäßige Termine in kürzeren

Zeitabständen notwendig. Der Therapeut behandelt den Patienten so lange regelmäßig, bis die

Wirbelsäule wieder ihre Form angenommen hat und das Nervensystem seine Aufgabe erfüllen kann.

2 KorrekturSPHASE

Es finden in dieser Phase ebenfalls regelmäßige Behandlungen statt, jedoch in größeren Zeitabständen.

In dieser Phase gewöhnt sich der Körper an die korrigierte Haltung.


      –> Zwischenanalyse

 

3 Stärkungsphase

Diese Phase der Behandlung dient der Pflege des Nervensystems und als Verbesserung der

Gesundheit. Der Patient wird vorbeugend behandelt, damit Subluxationen erkannt und behoben

werden können, bevor diese zu Störungen führen.

Das ist der plan!

THE big idea